Edson Barboza vs. Justin Gaethje - 3/30/19 UFC auf ESPN 2 Pick, Odds und Prediction.

Edson Barboza und Justin Gaethje kämpfen am Samstag während der UFC auf ESPN 2 im Wells Fargo Center.

Edson Barboza geht mit einem 20-6 Rekord in diesen Kampf und hat 60 Prozent seiner Kämpfe durch K.o. gewonnen. Barboza hat vier seiner letzten sechs Kämpfe gewonnen und holte sich einen Dezember-Sieg gegen Dan Hooker. Barboza berechnet durchschnittlich 3,99 signifikante Schläge pro Minute mit einem Genauigkeitsanteil von 43 Prozent. Barboza berechnet durchschnittlich 0,46 Takedowns mit einem Genauigkeitsprozentsatz von 47 Prozent. Barboza schnappte sich eine Zweikampf-Verluststrähne in beeindruckender Form. Es war eine makellose Leistung von Barboza, und er zeigte, wie verheerend seine Beinstöße sein können, wenn er sie unerbittlich einsetzt. Es ist schwer, sich überhaupt zu bewegen, wenn deine Beine schwarz und blau sind, weniger als 10 Minuten nach einem Kampf. Barboza ist bekannt für seine Beinarbeit und gehört dank seines tiefen Kickboxhintergrunds und seines schwarzen Gürtels im Taekwondo zu den Besten des Sports. Du erlaubst Barboza aufzustehen und von außen zu kämpfen, er wird dich auseinander nehmen und mit der Zeit möglicherweise ein Finish produzieren. Dies wird Barboza`s erster Karrierekampf in Pennsylvania sein.

Justin Gaethje geht mit einem 19-2 Rekord in diesen Kampf und hat 84 Prozent seiner Kämpfe durch K.o. gewonnen. Gaethje hat sechs seiner letzten acht Kämpfe gewonnen und holt sich im August einen Sieg gegen James Vick. Gaethje berechnet durchschnittlich 8,35 signifikante Schläge pro Minute mit einem Genauigkeitsanteil von 55 Prozent. Gaethje berechnet Nullabnahmen mit einem Genauigkeitsprozentsatz von Null Prozent. Gaethje zeigte schließlich, warum er so gehypt war, als er das WSOF verließ und in die UFC eintrat. Gaethje hat während seiner gesamten Karriere gezeigt, dass die Schlagkraft und das Kinn für ihn da sind, um bei jedem, der aufsteht, bestehen zu können. Gaethje kann geben und schlagen, und er liebt es, mit Druck nach vorne zu kommen, was seinem Gegner unangenehm ist. Gaethje kommt jedoch aus dem Ringen und hat einen Trainer, der unermüdlich an der Technik arbeitet, so dass man irgendwann denken würde, dass das ins Spiel kommen würde. Dies wäre wahrscheinlich ein guter Kampf für Gaethje, um die Dinge umzustellen und zu überlegen, diesen Kampf auf die Leinwand zu bringen. Dies wird Gaethje`s erster Karrierekampf in Pennsylvania sein.

Gaethje ist super talentiert und sollte immer als Außenseiter betrachtet werden, weshalb wir ihn in seinem letzten Kampf mit +150 Quoten eingelöst haben. Das Problem ist, dass Gaethje immer wieder Prügel einsteckt, wenn er in das Achteck tritt, etwas rücksichtslos ist und sich weigert, sein Ringen aus welchem Grund auch immer zu benutzen. Wenn Barboza zur Arbeit geht und anfängt, diese Bäume zu fällen, hat man Mitgefühl mit dem Gegner.

Dies ist ein höllisches Matchup auf dem Papier und könnte in beide Richtungen gehen, aber Barboza ist die sicherere Wahl aufgrund von Technik und Verteidigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.